Back
Stickel Steuerberater > Allgemein
Steuerliche Maßnahmen zum Jahreswechsel 2021

Steuerliche Maßnahmen zum Jahreswechsel

Steuerliche Handlungsempfehlungen und Gestaltungshinweise zum Jahreswechsel 2021/2022: Alljährlich zum Jahresende möchten wir Sie dafür sensibilisieren, ob mit Blick auf das endende Jahr 2022 unter steuerlichen Gesichtspunkten Handlungsbedarf besteht. Bitte beachten Sie, dass die allgemeinen Informationen eine individuelle Beratung nicht ersetzen können. Wenn Sie Fragen haben oder möglicherweise...

Mindestlohn Erhöhung ab 01.01.2022

Neuer Mindestlohn ab 1.1.2022

Mindestlohn Erhöhung  bis 2022 auf 10,45 Euro Der Mindestlohn wird in mehreren Stufen angepasst - so lautete die Empfehlung der Mindestlohnkommission am 1.7.2020. Daraufhin wurde dieser ab dem 1.1.2021 von 9,35 € brutto auf 9,50 € angehoben. Zum 1.7.2021 wurde  der Mindestlohn in einem nächsten Schritt...

Körperschaftsteuer

Optionsmöglichkeit zur Körperschaftsteuer wird eingeführt

Das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG), dem der Bundesrat am 25.6.2021 zugestimmt hat, gibt allen Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften ab dem Veranlagungszeitraum 2022 die Möglichkeit, auf Antrag wie eine Körperschaft besteuert zu werden. Die zivilrechtliche Haftung der Gesellschafter für die geschuldete Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer bleibt...

Bewirtungskosten als Betriebsausgabe

Bewirtungskosten als Betriebsausgaben

Steuerliche Anerkennung von Aufwendungen für die Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass in einem Bewirtungsbetrieb als Betriebsausgaben Bewirtungsaufwendungen aus betrieblichem Anlass können unter weiteren Voraussetzungen zu 100 % als Betriebsausgaben angesetzt werden, während Bewirtungskosten aus geschäftlichem Anlass nur zu 70 % Betriebsausgaben darstellen. Zu den Bewirtungskosten,...

Mietzahlung Corona

Pflicht zur Mietzahlung trotz staatlicher Schließungsanordnung (Corona)

Vor den Oberlandesgerichten in Dresden und Karlsruhe wurden Einzelfallentscheidungen bezüglich eventueller Mietanpassungen getroffen, die aufgrund der Bestimmungen zum Schutz vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie entstehen. Während das OLG in Dresden einer Verminderung der Kaltmiete um 50 % zustimmte, gab das OLG Karlsruhe einer Mietminderung keine...

Dezemberhilfe

Überbrückungshilfe III, Dezemberhilfe, Neustarthilfe für Soloselbstständige

Die Überbrückungshilfe II läuft bis zum 31.12.2020 und kann noch bis 31.1.2021 beantragt werden. Sie wird als Überbrückungshilfe III bis Ende Juni 2021 fortgeführt und erweitert. Unter anderem werden die Ansetzbarkeit von Ausgaben für Instandhaltung, Modernisierungsmaßnahmen zur Erfüllung von Hygienemaßnahmen oder auch von Kosten für...

Überbrückungshilfe 2020

Überbrückungshilfe – Neuregelung ab September 2020

Die Überbrückungshilfe wird in den Monaten September bis Dezember 2020 fortgesetzt und verbessert. Dazu verständigten sich das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium auf neue Modalitäten zugunsten der Antragsteller. (BMWi) Die Überbrückungshilfe steht für Unternehmen aus allen Branchen offen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Dazu wurden...